Besucher

 

BilderUmgebung

20081022_30x1024

Eingang zum Schlosspark

Bereits vor 1224, im Jahr der Stadtwerdung Siegens, wurde auf dem Siegberg eine Burganlage errichtet. Seit dem 18. Jahrhundert wird sie als "Oberes Schloß" bezeichnet. Hier hatten die katholischen Grafen des Hauses Nassau-Siegen ihren Sitz.

Heute beherbergt das Obere Schloss die Sammlungen des Siegerlandmuseums. Eine besondere Anziehungskraft auf Besucher übt der Rubenssaal aus, in dem acht Originalgemälde des barocken Malerfürsten ständig zu sehen sind.